Kanada eTA

eTA Kanada beantragen und auf gehts zum Kejimkujik Nationalpark

eTA Kanada stellt vor; Ein Ort voller Kultur- und Naturwunder – Der Kejimkujik Nationalpark

Beantragen Sie Ihre eTA Kanada in Deutsch hier. Der Vorgang ist zu 100% online. Sobald Sie die eTA Kanada Genehmigung per EMail erhalten haben, kann Ihre Reise beginnen. Fragen Sie die Menschen in Nova Scotia, wohin Sie gehen könnten, um der Hektik des Alltags zu entfliehen. Die Antwort lautet bestimmt: Besuchen Sie den Kejimkujik Nationalpark! Liebevoll wird er von den Einheimischen „Keji“ genannt, denn dies ist ein Ort voller Kultur- und Naturwunder. Dieser Nationalpark ist der einzige, der gleichzeitig auch ein National Historic Site ist. Also ein Ort, der historisch besonders bedeutend ist. 

Welche Highlights gibt es im Kejimkujik Nationalpark? Was sollte ich unbedingt machen? Wie komme ich dorthin? Alle Informationen finden Sie untenstehend. 

Der Nationalpark besteht aus zwei Teilen: 

  1. Der Hauptpark im Inneren des Landes, 381 km² Fläche
  2. Der Nebenpark, 22 km² Fläche, mit dem Zusatz „Seaside“, an der Atlantikküste

Schon seit Generationen gewährt dieser Park Einsicht in die einzigartige ursprüngliche Kultur der Mi’kmaq. Sie zählen zu den First Nations (indigene Völker) Kanadas. Im Park können Sie Wandern und Campen und gleichzeitig das Leben der Mi’kmaq kennenlernen. Wie ist es, auf ihren Wasserwegen im Kanu zu paddeln? Erleben Sie Geschichte auf den Petroglyphen, die es im ganzen Park gibt. Auf diesen Steinschnitzereien können Sie Bilder vom Jagen, Fischen und andere Aktivitäten der indigenen Völker entdecken.

Der eTA Kanada Antrag ist in Deutsch und unsere Spezialisten stehen Ihnen für Fragen zur Verfügung

Hier Klicken zum eTA Kanada Antrag in Deutsch

Anreise und Unterkunft

Den Hauptpark und National Historic Site können Sie von Digby oder Halifax aus erreichen. Von Digby aus sind es über die Nationalstraße Nova Scotia Trunk 8 ca. 63 km, von Halifax aus 180 km. Der Nebenpark an der Küste, befindet sich ca. 99 km südöstlich vom Hauptpark entfernt und ebenfalls ca. 180 km von Halifax.

Übernachtungsmöglichkeiten gibt es in der Nähe der Nationalstraße Nova Scotia Trunk 8 in verschiedenen kleinen Ortschaften. Allerdings könnten Sie auch im Nationalpark selbst übernachten. Jeremy’s Bay Campground wird zwar in 2020 wegen Renovierungsarbeiten teilweise geschlossen sein, aber Teile davon werden noch zur Verfügung sehen. Es gibt dort z. B. drei verschiedenen Übernachtungsmöglichkeiten: oTENTik (teils Zelt, teils Hütte), in einer Jurte oder in rustikalen Holzhütten.

Außerdem gibt es im Kejimkujik Nationalpark entlang den Wanderwegen und Kanutouren 46 kostenpflichtige Zeltplätze ohne sanitäre Einrichtungen. Informieren Sie sich im Besucherzentrum und reservieren Sie rechtzeitig.

Die Highlights des Kejimkujik Nationalparks

Seit 2001 ist der Kejimkujik Nationalpark auch Teil des Biosphärenreservats South West Nova.  Also ein wahres Paradies für Naturliebhaber! Besuchen Sie beide Teile des Parks, denn die Landschaft und die Tierwelt sind natürlich unterschiedlich.

Kanutouren

Auf dem Kanu können Sie den Park am besten erforschen. Mögen Sie Kanufahrten in der Wildnis? Dann beginnen Sie mit der Tour Big Dam/Frozen Ocean. Die Einstiegsstelle für diese Tour ist bei Portage Q, 400 Meter vom Parkplatz des Big Dam Lake aus. Dies ist die beste Route für unerfahrene Kanufahrer. Sie können die Tour in zwei Tagen fahren, aber wir empfehlen Ihnen, sich drei Tage dafür zu nehmen. 

Jeder See an sich ist einzigartig, doch der Big Dam ist der eindrucksvollste. Eigentlich besteht der See aus zwei Gewässern, die durch einen schmalen Durchfluss verbunden sind. Der südöstliche Teil des Sees besteht aus kristallklarem Quellwasser. Im Gegensatz dazu ist das Wasser im nordwestlichen Teil rotbraun gefärbt, denn es kommt von einem Bach, der durch einen Sumpf fließt. Beachten Sie die Baumstämme, die auf dem Gewässer treiben. Es sind Überbleibsel der Flößerei, die bis Mitte der 1950er Jahre üblich war. Sie werden an den Baumstämmen Sonnentau, Cranberries und Torfmoos finden, die mit der Zeit dort gewachsen sind. Wir empfehlen Ihnen die erste Nacht am Frozen Ocean Lake zu verbringen, dann die Tour fortzusetzen, um schließlich am Kejimkujik Lake zu übernachten.

Wenn Ihnen eine kurze Tour lieber ist, dann empfehlen wir Ihnen an der Anlegestelle beim Besucherzentrum loszufahren. Auf dem ruhigen Mersey River können Sie nach Biebern, Bisamratten, Fröschen oder dem eleganten Kanadareiher Ausschau halten während Sie gemütlich Kanufahren.

 

Der eTA Kanada Antrag ist in Deutsch und unsere Spezialisten stehen Ihnen für Fragen zur Verfügung

Hier Klicken zum eTA Kanada Antrag in Deutsch

 

Erforschen Sie den Nachthimmel

Der Kejimkujik Nationalpark ist das einzige Lichtschutzgebiet (Dark Sky Preserve) in Nova Scotia. Hier können Sie Zehntausende von Sternen in der Nacht sehen, wirklich ein Erlebnis! In diesem Zusammenhang finden jährlich auch verschiedene Events statt, informieren Sie sich rechtzeitig darüber.

Wanderwege im Hauptpark

Wir empfehlen Ihnen verschiedene Wanderwege im Hauptpark des Kejimkujik Nationalparks, in unterschiedlichen Längen und Schwierigkeitsgraden:

Der eTA Kanada Antrag ist in Deutsch und unsere Spezialisten stehen Ihnen für Fragen zur Verfügung

Hier Klicken zum eTA Kanada Antrag in Deutsch

 

Wanderwege im Nebenpark (Kejimkujik Seaside)

Eine unberührte Küstenregion, die zum Wandern einlädt. Hier unsere Empfehlungen:

 

Kultur und Natur

Der Kejimkujik Nationalpark vereint beides, Kultur und Natur! Wenn Sie also sowohl die Natur als auch Geschichte und Kultur lieben, sind Sie hier genau richtig. Auf nach Nova Scotia – hören Sie, sehen Sie und erleben Sie 4 000 Jahre Geschichte!

 

Der eTA Kanada Antrag ist in Deutsch und unsere Spezialisten stehen Ihnen für Fragen zur Verfügung

Hier Klicken zum eTA Kanada Antrag in Deutsch

 

Home

FAQ’s

Zum Gros Morne Nationalpark

Der Kluane Nationalpark – ein UNESCO Weltnaturerbe

Schliesst Ihre Reiseplanung auch die USA mit ein?

Ihre Reise nach Kap Breton Island

Die mobile Version verlassen