Etikette und Benimmregeln – Kleiner Kanada-Knigge

Posted in News

Etikette und Benimmregeln – Kleiner Kanada-Knigge

Fahren Sie vielleicht zum ersten Mal nach Kanada und haben Sie Fragen zu den dortigen Gepflogenheiten? Bevor wir uns diesem Thema widmen, noch eine kleine Erinnerung: Wenn Sie dank Ihrer Staatsbürgerschaft das Glück haben, auch ohne Visum nach Kanada reisen zu dürfen, müssen Sie seit Kurzem vor dem Antritt Ihrer Reise eine elektronische Reisegenehmigung (Kanada eTA) beantragen.

In Kanada leben sehr offene und tolerante Menschen, die gemeinhin respektvoll sind und andere akzeptieren. Dennoch gibt es einige ungeschriebene Gesetze, an die sich alle Besucher halten sollten. Unten stehend finden Sie einige Normen und Verhaltensregeln, die in Kanada unbedingt befolgt werden sollten, damit einem  angenehmen Aufenthalt nichts im Wege steht.

  1. Respektvolles Verhalten im Anbetracht gesellschaftlicher und ethnischer Vielfalt – Kanada ist ein wahrer Schmelztiegel, in dem Menschen aus der ganzen Welt ein friedliches und harmonisches Zusammenleben führen. Witze über andere Religionen, ethnische Gruppen oder Mitglieder der LesBiSchwulen- und Trans-Gemeinschaft sind absolut unangebracht und werden von Kanadiern als hochgradig beleidigend und anstößig empfunden.
  2. Befolgen von Gesetzen – Die Kanadier sind im Allgemeinen sehr gesetzestreu und zollen den Behörden, zum Beispiel Polizei, Regierungs- und Grenzbeamten, großen Respekt. Respektloses Verhalten gegenüber Beamten oder sonstigen Autoritätspersonen kann Ihnen viele Scherereien bis hin zu strafrechtlicher Verfolgung bereiten, sollte also tunlichst vermieden werden.
  3. Umweltbewusstes Verhalten – Kanada zählt zu den umweltfreundlichsten Ländern der Welt und die Kanadier betreiben großen Aufwand, um sich diese Umweltfreundlichkeit zu erhalten. Müll in die Gegend zu werfen oder nicht zu trennen, sowie sonstige Formen der Umweltverschmutzung, werden in Kanada nicht nur sozial geächtet, sondern auch strafrechtlich verfolgt.
  4. Höflichkeit – Die Kanadier sind des Weiteren für ihre Höflichkeit bekannt. Der Höflichkeitsbegriff schließt es auch ein, alle freundlich zu grüßen und Smalltalk zu betreiben. Als Gast in diesem Land sollte man das stets im Hinterkopf behalten. Seien Sie also nicht überrascht, wenn Fremde auf Sie zugehen und sich mit Ihnen unterhalten möchten.
  5. Persönliche Distanz – Kanadier zählen zu den nordischen Völkern, daher unterscheidet sich ihr Verständnis von Nähe und Distanz unter Umständen von dem anderer Nationalitäten. Wer sich mit Kanadiern unterhält, wird feststellen, dass sie einen relativ großen Abstand zu ihren Gesprächspartnern halten und sich leicht unwohl fühlen, wenn man ihnen zu nahe kommt. Körperkontakt ist in Kanada nicht üblich – den Gesprächspartner zu berühren, wenn man sich noch nicht lange kennt, wirkt eher fehl am Platze.
  6. Trinkgeld – Was das Trinkgeld anbelangt, ist Kanada den Vereinigten Staaten sehr ähnlich. In Restaurants beträgt das Trinkgeld bei guter Bedienung üblicherweise zwischen 15 und 20 Prozent des Rechnungsbetrags. In Hotels sollte man Pagen und Concierges ein Trinkgeld geben, wenn sie beim Tragen des Gepäcks oder bei Reservierungen, zum Beispiel für Restaurants und Veranstaltungen, behilflich sind.
  7. Rauchen – Das Rauchen ist in Kanada zwar legal, wird jedoch gesellschaftlich nicht mehr akzeptiert. Es ist in Restaurants, Bars, Hotels und anderen öffentlichen Gebäuden untersagt. Das Rauchen in Außenbereichen von Gebäuden ist nur auf gekennzeichneten Flächen mit festgeschriebenem Abstand zu den Eingängen gestattet. Zudem herrscht in vielen Parks ein Rauchverbot, von daher sollte man sich auch hier kundig machen, bevor das Feuerzeug in Aktion tritt.
  8. Auto fahren – Es ist unbedingt erforderlich, sich beim Autofahren in Kanada an alle Gesetze zu halten. Das gilt besonders für Geschwindigkeitsbegrenzungen, deren Übertretung in Kanada ein schweres Vergehen darstellt. Wer sich nicht an die Gesetze hält, muss mit heftigen Geldbußen rechnen und landet bei schweren Verstößen unter Umständen auch hinter schwedischen Gardinen.

Kanada ist ein sehr offenes und gastfreundliches Land. Das Befolgen der dortigen Gepflogenheiten und Gesetze ist bei Weitem nicht so kompliziert, wie es in den meisten  anderen Staaten der Fall wäre. Um Ihren Kanada-Aufenthalt in vollen Zügen genießen zu können, sollten Sie sich also daran halten – dann werden Sie mit Sicherheit eine angenehme und erfreuliche Reise erleben.

top