CN Tower

Toronto-Guide: Die Top-Attraktionen in Kanadas größter Stadt

Posted in News

Toronto ist der wichtigste Grenzpunkt für die Einreise nach Kanada: Dank des bedeutendsten Flughafens des Landes reisen die meisten ausländischen Besucher über diese Stadt ein. Mit über fünf Millionen Einwohnern ist Toronto nicht nur die größte Stadt Kanadas, sondern auch eine der vielfältigsten Städte der Welt. Hier sind zudem Kanadas beste Museen und kulturelle Highlights zu finden. Um alle Vorzüge dieser tollen Stadt genießen zu können, stellen Sie am besten bald Ihren Kanada eTA Antrag!

Damit Sie Ihren Besuch in dieser tollen Stadt voll auskosten und einige der interessantesten Orte kennenlernen können, wenn Sie mit Ihrer Canada eTA auf Reisen sind, empfehlen wir Ihnen folgende Attraktionen:

CN Tower1. CN Tower – Der CN Tower ist der höchste Turm Kanadas und das drittgrößte frei stehende Gebäude der Welt. Kein Wunder, dass er mit seiner stattlichen Höhe von 553 Metern das Aushängeschild der Stadt ist. Die Aussichtsplattform für Besucher liegt in 447 Metern Höhe und trägt den Namen Sky Pod. Dort können Sie durch einen Glasboden auf die Stadt hinunterblicken – das ist wahrlich nichts für Menschen mit Höhenangst!

 

 

 

Toronto Zoo2. Toronto Zoo – Der Toronto Zoo gilt als einer der besten Zoos der Welt. Hier gibt es Tausende von Tieren zu bestaunen. Ein Abschnitt widmet sich ganz der wundervollen heimischen Tierwelt Kanadas – zum Beispiel Grizzlybären  und anderen interessanten Wildtieren.

 

 

 

 

 

Rogers Center3. Rogers Center – In diesem überkuppelten  Stadion sind die Toronto Blue Jays zu Hause: Kandas bedeutendstes Basketballteam. Das Stadion bietet nicht nur einen beeindruckenden Anblick, sondern ist auch noch in nächster Nähe zum CN Tower gelegen. Wenn Sie im Sommer nach Kanada reisen, empfehlen wir Ihnen, sich hier ein Spiel der Blue Jays anzusehen.

 

 

 

 

Royal Ontario Museum4. Royal Ontario Museum  – Eines der besten Museen Kanadas. Von den Einheimischen liebevoll „ROM“ genannt, verfügt dieses
Museum über eine große Vielfalt an Exponaten, zum Beispiel eine große Dinosaurier-Sammlung und eine Ausstellung über die kanadische Geschichte. Der auch unter dem Namen “The Crystal” bekannte Haupteingang wurde von dem namhaften Architekten Daniel Libeskind
entworfen.

 

 

 

 

Die Niagarafälle5. Die Niagarafälle – Wenngleich sie nicht wirklich zu Toronto gehören, sind die etwa 130 Kilometer südwestlich der Stadt gelegenen Niagarafälle dennoch einen Besuch wert. Die berüchtigten Wasserfälle bieten dem Betrachter ein gigantisches Schauspiel. Wenn Sie Toronto besuchen, sollten Sie sich diesen spektakulären Ort nicht entgehen lassen.

 

 

 

 

Lassen Sie sich von Torontos Attraktionen faszinieren und tauchen Sie ein in die Atmosphäre dieser Weltstadt. Gewissermaßen das „Tor zu Kanada“, wird Toronto Ihnen gute Eindrücke des Landes vermitteln, zum Beispiel von der Herzlichkeit seiner Bewohner. Um Toronto und Kanada mit all ihren Vorzügen genießen zu können, sollten Sie eine Kanada eTA beantragen.

top