Toronto Ontario CN Tower Ihr Kanada Urlaub mit Ihrem eTA Kanada

Ihr eTA Canada Toronto Guide: Die Top-Attraktionen in Kanadas größter Stadt

Posted in eTA Canada

Mit dem eTA Canada auf nach Toronto, der größten Stadt in Canada

Toronto Ontario

Toronto ist der wichtigste Grenzpunkt für die Einreise nach Canada. Dank des bedeutendsten Flughafens des Landes reisen die meisten ausländischen Besucher über diese Stadt ein. Mit über fünf Millionen Einwohnern ist Toronto nicht nur die größte Stadt Canadas, sondern auch eine der vielfältigsten Städte der Welt. Hier sind zudem Canadas beste Museen und kulturelle Highlights zu finden. Um alle Vorzüge dieser tollen Stadt genießen zu können, stellen Sie am besten bald Ihren eTA Canada Antrag!

Die Stadt ist meist flach oder sanft hügelig.  Das flache Land wird jedoch durch das Toronto-Schluchtensystem gezeichnet, das von zahlreichen Bächen und Flüssen des Toronto-Wasserstraßensystems durchschnitten wird. Vor allem vom Humber River am westlichen Ende, dem Don River östlich der Innenstadt. Diese beiden Flüsse flankieren und definieren den Hafen von Toronto. Der Rouge River flankiert die östliche Grenze der Stadt.

Die meisten der Schluchten und Täler Torontos sind heute Parklandschaften in denen Erholungspfade angelegt wurden.  Die ursprüngliche Stadt wurde in einem Rasterplan auf der flachen Ebene nördlich des Hafens angelegt. Dieser Plan wurde mit dem Wachstum der Stadt nach außen erweitert.  Die Breite und Tiefe mehrerer Schluchten und Täler ist so groß, dass mehrere Gitterstraßen, wie die Finch Avenue, Leslie Street, Lawrence Avenue und St. Clair Avenue, auf einer Seite einer Schlucht oder eines Tals enden und auf der anderen Seite weiterführen.  Toronto hat viele Brücken, die die Schluchten überspannen.  Große Brücken wie das Prince Edward Viadukt wurden gebaut, um breite Flusstäler zu überspannen.

 

 

eTA Canada
–Zum eTA Canada Antrag in Deutsch hier Klicken–

 

Torontos Steilhänge

Das andere wichtige geografische Merkmal Torontos sind seine Steilhänge. Während der letzten Eiszeit lag der untere Teil Torontos unter dem Gletschersee Iroquois. Heute markiert eine Reihe von Steilwänden die ehemalige Grenze des Sees. Diese ist als „Irokesenküste“ bekannt. Die Steilhänge sind am markantesten von der Victoria Park Avenue bis zur Mündung des Highland Creek, wo sie die Scarborough Bluffs bilden. Andere sichtbare Abschnitte sind das Gebiet nahe der St. Clair Avenue West zwischen Bathurst Street und dem Don River, sowie nördlich der Davenport Road von Caledonia bis zur Spadina Road. Das Casa Loma Gelände liegt über diesem Steilhang.

Trotz seiner tiefen Schluchten ist Toronto nicht bemerkenswert hügelig, aber seine Höhe nimmt vom See weg stetig zu.  Die Höhenunterschiede reichen von 76  Metern über dem Meeresspiegel am Ufer des Lake Ontario bis zu 209 m über dem Meeresspiegel in der Nähe des Geländes der York University im Norden der Stadt an der Kreuzung von Keele Street und Steeles Avenue. Es gibt gelegentlich hügelige Gebiete. Insbesondere in der Innenstadt von Toronto gibt es eine Reihe von stark abfallenden Hügeln.  Der Ontariosee bleibt gelegentlich von den Spitzen dieser Hügel bis zur Eglinton Avenue im Norden, 7 bis 8 Kilometer landeinwärts, sichtbar.

Damit Sie Ihren Besuch in dieser tollen Stadt voll auskosten und einige der interessantesten Orte kennenlernen können, wenn Sie mit Ihrer Canada eTA auf Reisen sind, empfehlen wir Ihnen folgende Attraktionen:

CN Tower Toronto mit Ihrer eTA Kanada1. eTA Canada stellt vor, den CN Tower Toronto

Der CN Tower ist der höchste Turm Kanadas und das drittgrößte frei stehende Gebäude der Welt. Kein Wunder, dass er mit seiner stattlichen Höhe von 553 Metern das Aushängeschild der Stadt ist. Die Aussichtsplattform für Besucher liegt in 447 Metern Höhe und trägt den Namen Sky Pod. Dort können Sie durch einen Glasboden auf die Stadt hinunterblicken – das ist wahrlich nichts für Menschen mit Höhenangst!

 

 

2. eTA Canada stellt vor, Kulinarisches Toronto

Reisen zum Essen oder kulinarische Reisen sind nichts Neues. Sie gewinnen immer weiter an Popularität und hier sind einige Gründe, warum Toronto ein Wildgroßartiges kulinarisches Reiseziel ist, egal welchen Geschmack Sie haben.
Eines der besten Dinge in der Gastronomieszene Torontos ist die große Vielfalt des Angebots. Dies liegt sicherlich auch an der erstaunlich multikulturellen Bevölkerung. Von ihr kommt eine kulinarische Landschaft, die jedes Mal, wenn Sie essen gehen, eine mögliche Reise um die Welt presentiert. Es ist egal, ob Sie Koreatown, Chinatown, Little Italy, Little India, oder Parkdale mit seinen tibetischen Restaurants besuchen. Welche Art von Küche Sie sich wünschen, Sie werden sie wahrscheinlich in Toronto finden. Von Sri Lanka bis Vietnam ist alles vertreten. Es gibt aber auch gute Kanadische Küche!

Hier nur einmal ein Beispiel. Bekannt als Kanadas Nationalgericht, ist die Poutine eine französisch-kanadische Mahlzeit mit drei Zutaten. Pommes Frites, Quark und Soße. Das Gericht wurde in den 1950er Jahren in Quebec kreiert und ist heute überall zu finden. Viele Restaurants servieren ihre traditionelle Poutine sogar mit zusätzlichen Geschmacksrichtungen, wie z.B. Butterhähnchen oder Schweinefleisch. Wo man sie probieren kann? Zum Beispile im  La Banquise.  Da es in Quebec kreiert wurde, ist das Essen von Poutine in dieser Provinz so authentisch wie möglich. La Banquise ist ein 24-Stunden-Restaurant, das sich auf Poutine spezialisiert hat und über 30 verschiedene Geschmacksrichtungen auf der Speisekarte hat.

 

eTA Canada
–Zum eTA Canada Antrag in Deutsch hier Klicken–

 

 

Toronto Zoo3. eTA Canada stellt vor, den Toronto Zoo

Der Toronto Zoo gilt als einer der besten Zoos der Welt. Hier gibt es Tausende von Tieren zu bestaunen. Ein Abschnitt widmet sich ganz der wundervollen heimischen Tierwelt Canadas – zum Beispiel Grizzlybären  und anderen interessanten Wildtieren. Während der Wintermonate kann man hier an einem „Nightwalk“ teilnehmen mit spektakulären Lichteffekten. Ein Erlebniss, daß man nicht schnell vergessen wird.

 

 

 

 

 

Rogers Center Toronto mit Ihrer eTA Kanada4. eTA Canada stellt vor, das Rogers Center

In diesem überkuppelten  Stadion sind die Toronto Blue Jays zu Hause: Kandas bedeutendstes Basketballteam. Das Stadion bietet nicht nur einen beeindruckenden Anblick, sondern ist auch noch in nächster Nähe zum CN Tower gelegen. Wenn Sie im Sommer nach Canada reisen, empfehlen wir Ihnen, sich hier ein Spiel der Blue Jays anzusehen.

 

 

 

 

Royal Ontario Museum5. Royal Ontario Museum Toronto

Eines der besten Museen Canadas. Von den Einheimischen liebevoll „ROM“ genannt, verfügt dieses
Museum über eine große Vielfalt an Exponaten, zum Beispiel eine große Dinosaurier-Sammlung und eine Ausstellung über die kanadische Geschichte. Der auch unter dem Namen “The Crystal” bekannte Haupteingang wurde von dem namhaften Architekten Daniel Libeskind
entworfen.

 

eTA Canada
–Zum eTA Canada Antrag in Deutsch hier Klicken–

 

 

 

Die Niagarafälle6. Die Niagarafälle

Mit Ihrem eTA Canada ci den Niagarafällen. Wenngleich sie nicht wirklich zu Toronto gehören, sind die etwa 130 Kilometer südwestlich der Stadt gelegenen Niagarafälle dennoch einen Besuch wert. Die berüchtigten Wasserfälle bieten dem Betrachter ein gigantisches Schauspiel. Wenn Sie Toronto besuchen, sollten Sie sich diesen spektakulären Ort nicht entgehen lassen.

 

 

 

 

Lassen Sie sich von Torontos Attraktionen faszinieren. Tauchen Sie ein in die Atmosphäre dieser Weltstadt. Gewissermaßen das „Tor zu Canada“, wird Toronto Ihnen gute Eindrücke des Landes vermitteln, zum Beispiel von der Herzlichkeit seiner Bewohner. Um Toronto und Canada mit all ihren Vorzügen bald genießen zu können, sollten Sie eine eTA Canada beantragen.

eTA Canada
–Zum eTA Canada Antrag in Deutsch hier Klicken–

 

Home

FAQ’s

top