">

eTA Canada online und der Gros Morne Nationalpark
eTA Canada

Mit dem eTA Canada zum Gros Morne Nationalpark

Posted in eTA Canada

eTA Canada bringt und Ihr Canada Urlaub; Lebendige Erdgeschichte – Der Gros Morne Nationalpark

Auf ins Abenteuer Canada. Deutsche Staatsbürger, sowie auch Schweizer und Österreicher sind von der Visumspflicht für temporäre Aufenthalte in Canada befreit. Die Abkürzung eTA steht für „electronic Travel Authorization“. Da Sie mit Ihrer eTA Canada 6 Monate je Einreise Zeit haben, erlauben wir und Ihnen auch die etas ungewöhnlicheren Reiseziehle in Canada aufzuzeigen. Die eTA Canada Authorisierung oder auch das eTA Canada Visa genannt, ist 5 Jahre lang gültig, Mit einer eTA Canada können Sie also dieses aufregende, wunderschöne Land oft besuchen. Jeder Aufenthalt mit einer eTA Canada kann bis zu 6 Monate dauern. Ihre eTA Canada können Sie hier online beantragen. Die Abwicklung der eTA Canada dauert in der Regel unter 72 Stunden. Of erhalten Sie Ihre eTA Canada aber schon nach wenigen Stunden. Immerhin mehr als 99.5 % der eTA Canada Einreise Genehmigungen werden innerhalb von 2 Stunden ab Eingang des Antrags erteilt.

 Möchten Sie im Buch der Erdgeschichte blättern? Unternehmen Sie doch eine geologische Reise in die Vergangenheit. Der zweitgrößte Nationalpark im atlantischen Kanada ist mit 1805 km² der Gros Morne Nationalpark. Er liegt an der Westküste Neufundlands und ist Teil der Long Range Mountains, einem Ausläufer der Appalachen. Hier können Sie die Erdgeschichte lebendig werden lassen, indem Sie einen Ausflug auf den Tablelands unternehmen. Was sind die Tablelands? Was erwartet mich dort? Geduld, Geduld, dazu kommen wir gleich noch. 

Das Tolle am Gros Morne Nationalpark ist, dass nicht nur Geologen auf ihre Kosten kommen. Sie finden hier eine der spektakulärsten und vielfältigsten Landschaft Kanadas. Gletscherseen, Fjorde, alpine Hochebenen, Gebirgstäler, Sandstrände und Sümpfe, eine einzigartige Kombination verschiedener Landschaften in ein- und demselben Nationalpark. Kein Wunder also, dass der Gros Morne Nationalpark seit 1987 zum UNESCO Weltkulturerbe gehört.

Kein Visum notwendig für Ihren Canada Urlaub – beantragen Sie Ihre eTA Canada hier

eTA Canada
Hier Klicken zum online eTA Canada Antrag in Deutsch

 

Ihr Canada Urlaub im Gros Morne Nationalpark – Anreise und Unterkunft

Am besten einen Flug nach Deer Lake (über Halifax) buchen und von dort aus mit einem Mietwagen die 35 km bis zum Nationalpark zurücklegen. Wenn Sie jedoch direkt vom kanadischen Festland aus anreisen, können Sie mit der Fähre nach Port aux Basques in Neufundland fahren. Von dort aus sind es noch ca. 4 Autostunden bis zum Parkeingang.

Übernachten können Sie in den nahegelegenen Ortschaften Rocky Harbour, Woody Point, Trout River, Cow Head, Wiltondale und Norris Point. Es gibt hier Hotels, Bed & Breakfast, aber auch 5 Campingplätze in der Umgebung (mit verschiedenen Stellplätzen). Ist es Ihnen schon mal so ergangen, dass Sie zwar gerne auf einem Campingplatz übernachten würden, ziehen es aber vor, in einem komfortablen Bett zu schlafen? Parks Canada bietet in Green Point Shallow Bay, Trout Tiver und Berry Hill oTENTik an. Was ist das? oTENTik ist teils Zelt, teils Hütte und ist ausgestattet mit Bett und Möbel auf einem hölzernen Untergrund. Eine Alternative, um sich das Aufbauen eines Zeltes zu sparen! Natürlich gibt es einige Regeln, die Sie einhalten müssen, z. B. sind keine Haustiere erlaubt, es herrscht Rauchverbot und auch das Kochen ist in der Hütte nicht erlaubt.

Beachten Sie bitte, dass die Fähre von Norris Point über die Bonne Bay nach Woody Point nur 4 Mal täglich abfährt. Außerdem ist es eine reine Passagierfähre, d. h. Sie können nicht mit dem Auto hinüberfahren. Wenn Sie also mit dem Auto nach Woody Point fahren möchten, müssen Sie die ganze Bucht umrunden (ca. 75 km einfache Strecke). Das ist also ein wichtiger Anhaltspunkt bei der Auswahl Ihrer Unterkunft unter Beachtung der Touren, die Sie unternehmen möchten.

Kommen wir nun zu den Highlights, die Sie im Gros Morne Nationalpark erwarten.

eTA Canada – Empfohlene Wandertouren 

Egal an welchem Ort Sie übernachten, empfehlen wir Ihnen auf jeden Fall einen kurzen Abstecher nach Norris Point zu machen, um von dort aus einen wunderschönen Ausblick auf die bläulich schimmernde Bonne Bay und die orangegelb leuchtenden Tablelands zu erleben.

 

Kein Visum notwendig für Ihren Canada Urlaub – beantragen Sie Ihre eTA Canada hier

eTA Canada
Hier Klicken zum online eTA Canada Antrag in Deutsch

 

The Tablelands

Nur 4 Autominuten von Woody Point entfernt, auf der Bonne Bay Road, befindet sich das Gros Morne National Park Discovery Centre, ein Besucherzentrum in dem Sie viele interessante Informationen erhalten. Hier können Sie auch den Tages- oder Jahrespass erwerben. Es gibt hier sogar Tablets zum Ausleihen, um damit eine selbstständige Tour durch die Tablelands zu unternehmen (ist im Eintrittspass inbegriffen). Eine andere Möglichkeit ist, dass Sie folgende Tour buchen:

  • Guided Interpretive Walk of the Tablelands:

Eine geführte Wanderung durch die Tablelands, die ca. 1,5 Stunden dauert. Was sind denn die Tablelands? Nun, hier und NUR HIER können Sie auf den Erdmantel wandern! Aufgrund der Kollision der Tektonik-Platten Afrikas und Nordamerikas kam vor Millionen von Jahren der Erdmantel an die Oberfläche. Das ist doch der Hammer! Sie werden sich vorkommen, wie auf dem Mars – eine unvergessliche Erfahrung! Der Parks Canada Führer wird Ihnen erklären, welche Pflanzen auf dieser kargen Landschaft wachsen und was für Tiere Sie evtl. entdecken können, z. B. Rentire, Elche – also Augen offen halten!

 

Lobster Cove Head Lighthouse

Beginnen wir erstmal mit den einfachen Wanderungen. Nur 1 km von Rocky Harbour entfernt befindet sich dieser Leuchtturm mit Wärterhäuschen. Von Mai bis Oktober können Sie hier die Ausstellung besuchen. Es ist täglich von 10:00-17:30 Uhr geöffnet. Erkundigen Sie sich auch über die besonderen Events, die hier stattfiden, mit musikalischem Programm usw. Es ist natürlich DER Spot, um den Sonnenuntergang zu beobachten und zu fotografieren. Manchmal kann man hier sogar Wale entdecken!

Lookout Hills Trail

Sie werden hier mit einem der schönsten Panorama-Rundblicke belohnt! Der Startpunkt liegt beim Besucherzentrum. Von dort aus können Sie den 5 km langen Weg (hin und zurück) in ca. 2,5 Stunden zurücklegen. Der stetig ansteigende Wanderweg führt Sie durch den Wald bis zu einer Hochebene auf dem Partridgeberry Hügel. 

Old Mail Road

Dieser Weg zwischen Wäldern und Sanddünen war früher der einzige Zugang zur nördlichen Halbinsel. In den Jahren 1882 bis 1952 legte der Postbote im Winter diese Strecke auf einem von Hunden gezogenen Schlitten, um die Post an der Küste entlang auszuliefern. 3 km nördlich von der kleinen Ortschaft Cow Head beginnt die Wanderung, von Shallow Bay aus. 

 

Kein Visum notwendig für Ihren Canada Urlaub – beantragen Sie Ihre eTA Canada hier

eTA Canada
Hier Klicken zum online eTA Canada Antrag in Deutsch

 

Green Gardens Trail

Diese Wanderung mittleren Schwierigkeitsgrades bietet eine wunderbare Möglichkeit, um sich von der kontrastreichen Landschaft des Gros Morne Nationalparks zu überzeugen. Der Weg windet sich zuerst in Serpentinen über die karge Landschaft der Tablelands, durch boreale Wälder und hinunter bis zur vulkanischen Küste. Steile Klippen, kleine Buchten und Strände gleich neben grasgrünen Wiesen voller Wildblumen – einfach nur schön! 

Der Weg bis zur Old Man Cove (Bucht) ist ca. 4,5 km lang (einfache Strecke). Sie können hier die Stiegen nicht mehr bis zum Strand runterlaufen, da diese geschlossen wurden. Aber Sie können noch weiter laufen bis zur Steve’s Cove. Für den Rückweg nehmen Sie einfach die gleiche Strecke zurück. Aufgrund der extremen Erosion musste leider der weitere Weg von Steve’s Cove bis Wallace Brook ebenfalls geschlossen werden. Aber die insgesamt 10 km Rundweg des Green Gardens Trail, die noch begehbar sind, lohnen sich trotzdem, um die traumhaft schöne Green Gardens Küste zu erleben.

 

 

eTA Canada – Gros Morne Mountain Trail/James Callaghan Trail

Für die Langstrecken-Freunde empfehlen wir die 16 km lange Wanderung auf dem Gros Morne Mountain Trail. Dieser wird seit 1976 auch James Callaghan Trail genannt, in Anerkennung der Naturschutzbestrebungen des damaligen britischen Premierministers, James Callaghan. Der Gros Morne ist praktisch das Dach des Nationalparks, denn Sie befinden sich auf dem zweithöchsten Gipfel Neufundlands (806 m). Dieser Gipfel wird oft von Wolken verdeckt, ist schneebedeckt oder in Nebel eingehüllt – deshalb ist sein Name, der „großer einsamer Berg“ bedeutet, auch sehr passend.

Der erste Teil der Wanderung (ca. 4 km), der sogenannte Gros Morne Base Trail, bringt Sie zum Fuße des Bergs. Dann folgt der etwas anstrengendere Teil auf das arktische Plateau und danach überwinden Sie nochmals 500 Höhenmeter bis zum Gipfel. Also, eine nicht ganz einfache Tour. Dafür aber die Belohnung mit einem, bei klarer Sicht, spektakulären Rundblick! Sie können die Fjorde der Bonne Bay und den Ten Mile Pond, einen Gletschersee, von oben bestaunen. Der Rückweg ist nicht ganz so steil, denn er führt Sie um den Berg herum hinunter. Wir empfehlen Ihnen, morgens früh aufzubrechen, denn für diese Wanderung sollten Sie 6-8 Stunden einplanen.

Zusätzlich sollten Sie Folgendes beachten:

  • Im Mai und Juni ist der Weg geschlossen, da zu dieser Zeit die Tiere Junge bekommen. Außerdem ist der Boden recht matschig und rutschig.
  • Nehmen Sie etwas zu essen und zu trinken mit, da es oben nichts zu kaufen gibt.
  • Am besten eine wasserdichte Windjacke anziehen, da es auf dem Gipfel recht windig sein kann. Das Wetter verändert sich rapide, es wäre also gut nach dem Zwiebelprinzip gekleidet zu sein, damit Sie gegebenenfalls etwas aus- oder anziehen können.
  • Sollte der Berg im Nebel sein, empfehlen wir Ihnen, die Wanderung auf einen anderen Tag zu verschieben.

Western Brook Pond Bootstour

Von Rocky Harbour aus brauchen Sie ca. 40 Minuten bis zum Parkplatz des Western Brook Pond. Von hier aus müssen Sie 3 km bis zum Ufer des Fjords laufen. Die Bootsfahrt durch diesen majestätischen Süsswasser-Fjord dauert ca. zwei Stunden. Das Wasser ist glasklar, die Berge spiegeln sich im Fjord – einfach traumhaft schön! Vielleicht können Sie auch Schwarzbären, Füchse oder Weißkopfseeadler sichten, vergessen Sie also Ihr Fernglas nicht.

Tipp: Buchen Sie die Bootstour rechtzeitig beim Veranstalter, sonst bekommen Sie keinen Platz mehr!

Theater und Musik

Die kleine Ortschaft Cow Head (ja, so heißt das Dörfchen wirklich) ist vor allem berühmt wegen seines Theater-Festivals, das von Juni bis September stattfindet. Das Programm hat immer einen Bezug zur Region. Auch in Norris Point und in Woody Point gibt es verschiedene Theater- und Musikevents. Informieren Sie sich und genießen Sie neben der schönen Landschaft auch ein bißchen Kultur im Gros Morne Nationalpark!

 

Na, haben wir Sie neugierig auf die atemberaubende Vielfalt dieser fast unberührten Naturlandschaft gemacht? Genießen Sie die tollen Aussichten, die schönen Wanderwege, die niedlichen Fischerdörfchen, die tolle Tierwelt, die der Gros Morne Nationalpark zu bieten hat. Beantragen Sie Ihr eTA Canada hier uns auf geht’s – erleben Sie lebendige Erdgeschichte in Kanada!

 

 

Kein Visum notwendig für Ihren Canada Urlaub – beantragen Sie Ihre eTA Canada hier

eTA Canada
Hier Klicken zum online eTA Canada Antrag in Deutsch

 

Home

FAQs

Info

Der Kluane Nationalpark – ein UNESCO Weltnaturerbe

Zum Cape Breton Highlands Nationalpark

Zum Urlaub in den Yoho Nationalpark

Auf zum Banff Nationalpark

Schliesst Ihre Reiseplanung auch die USA mit ein?

top