">

eTA Kanada Visa Antrag zum Wapusk Nationalpark und den Eisbären
Urlaub in Kanada manitoba_canada

Sehen Sie mit Ihrer eTA Kanada was die Eisbären so treiben

Posted in eTA Kanada

Wo die Eisbären Könige sind – Der Wapusk Nationalpark

Eisbär

Ihr eTA Kanada Visa können Sie hier online beantragen. Eine eTA ist ein elektronisches Visum Kanada, wobei Sie bei einer eTA keine Botschaft besuchen müssen. Sie können Ihre eTA Kanada Visa hier online beantragen. Ihre eTA Kanada Genehmigung erhalten Sie in der Regel innerhalb von 72 Stunden und sie ist 5 Jahre gültig. Mit Ihrem eTA Kanada Visa können Sie sich für bis zu 6 Monaten pro Reise in Kanada aufhalten. Genug Zeit um das Land zu erkunden.

 

eTA Kanada Visum
Hier Klicken zum eTA Kanada Antrag

 

Weißer Bär, das ist der Name dieses Nationalparks im Hudson James Tiefland. Die Cree (ein indigenes Volk) nennen die Eisbären nämlich „Wapusk“ (weißer Bär). Der fast 11 500 km² große Nationalpark ist Kanadas neuntgrößter Park. Außerdem ist er der größte Nationalpark in der Provinz Manitoba. Hier graben die Eisbären Ihre Wurfhöhlen, denn die Hälfte des Gebiets ist mit einer fast 4 Meter dicken Torfmoor-Schicht bedeckt. Deshalb können Sie hier die wichtigste Eisbären-Geburtsstätte der Welt besichtigen. Ja, hier ist auch ein Paradies für Fotografen: die Möglichkeit ein enzigartiges Foto der Eisbärenjungen zu bekommen!

Wie komme ich zum Wapusk Nationalpark? Was sollte ich unbedingt beachten? Finden Sie hier die besten Tipps und Hinweise, damit Ihr Besuch in diesem Park ein unvergessliches Erlebnis wird.

 

eTA Kanada
Hier Klicken zum eTA Kanada Antrag

 

Anreise

Der Zugangspunkt zum Wapusk Nationalpark erfolgt über Churchill oder Gillam. Die Stadt Churchill befindet sich etwa 40 km nordwestlich des Parks. Nehmen Sie also einen Flug von Winnipeg bis Churchill (ca. 2,5 Stunden). Sie können auch mit dem Zug  nach Churchill oder Gillam fahren. Der Zug fährt über Nacht, es gibt Schlafwagen. Der Zugang zum Park erfolgt per Boot, Schneemobil, Flugzeug oder Hundeschlitten.

Allerdings ist dieser Park nicht so leicht zugänglich. Sie müssen den Park in Begleitung eines Führers besuchen. Deshalb sollten Sie Ihre Reise frühzeitig planen und sich über die lizensierten Veranstalter informieren. Im Sommer können Sie auch geführte Touren per Hubschrauber unternehmen. 

eTA Kanada
Hier Klicken zum eTA Kanada Antrag

Unterkunft

In Churchill gibt es viele Übernachtungsmöglichkeiten in verschiedenen Preisklassen. Am besten buchen Sie ein Komplettpaket, das sowohl die Touren als auch die Übernachtung beinhaltet. Die Hotels sind nämlich in der Hauptsaison schnell ausgebucht.

Tipp: Die Tundra Buggy Lodge und die Wat’chee Lodge sind ein einzigartiges Erlebnis, wenn Sie das Abenteuer suchen! Eins der wenigen Möglichkeiten, um Eisbärenjungen zu beobachten. Lesen Sie weiter unten darüber, unter „Eisbärenbeobachtung“.

Besucherzentrum

In Churchill, im historischen Bahnhofsgebäude finden Sie das Wapusk Nationalpark Besucherzentrum. Hier gibt es verschiedene Ausstellungen bezüglich des Parks, aber auch Informationen zu den historischen Stätten in Manitoba. Außerdem können Sie die Nachbildung einer Eisbären-Geburtshöhle in Naturgröße besichtigen.

 

eTA Kanada
Hier Klicken zum eTA Kanada Antrag

 

Flora und Fauna

Außer Eisbären können Naturfreunde hier Elche, Polarfüchse, Wölfe, Schneehasen, Karibus, und über 200 Vogelarten sichten. Außerdem leben in der Hudson Bay auch über 10 000 Weißwale, bestimmt bekommen Sie also auch einen zu sehen! Eine größere Artenvielfalt finden Sie fast nirgendwo anders. 

Auch der Pflanzenreichtum macht den Wapusk Nationalpark zu einem außergewöhnlichen Reiseziel. Über 400 verschiedene Pflanzenarten sind hier heimisch. Das kommt daher, dass hier vier verschiedene Großlebensräume (Biome) zusammentreffen. Und zwar sind diese: Küste, borealer Wald, Tundra und Taiga.

 

eTA Kanada
Hier Klicken zum eTA Kanada Antrag

 

polar-bear-and-cubs

Eisbären-Beobachtung – DAS Highlight schlechthin

Im Wapusk Nationalpark sind die Eisbären Könige! Die bis zu 1 200 Eisbären zählende Population des Parks sind die größte Touristenattraktion. Und vor allem die Beobachtung der Jungtiere ist DAS Highlight schlechthin.  

Sie können eine Tages- oder Wochentour buchen oder sogar einen längeren Ausflug. Mit besonderen Tundra-Gefährten, die ca. 3 Meter hoch sind, fahren Sie durch den Park. So können Sie ungehindert die Eisbären beobachten, ohne dass diese eine Gefahr für Sie darstellen.

Ende Oktober bis Anfang November treffen hier die Eisbären zusammen. Sie haben den Sommer auf dem Land verbracht, weil im Juli die Eisschmelze beginnt. Deshalb warten sie bis sich wieder Meereseis bildet, damit sie Jagd auf ihre Lieblingsnahrung machen können: Bart- und Ringelrobben. 

 

eTA Kanada
Hier Klicken zum eTA Kanada Visa Antrag

 

Paarung und Geburt der Jungen

Die Paarung findet im Frühling im Meereseis statt. Im Herbst beginnen dann die trächtigen Weibchen, Ihre Geburtshöhlen zu graben. Dafür graben Sie an den Eskerhängen Löcher, die dann vom Neuschnee bedeckt werden. Im Wapusk Nationalpark gibt es ungefähr 500 von diesen Höhlen. Die Jungen (meistens Zwillinge) werden im Dezember/Januar geboren und bleiben bis Februar/März in den Geburtshöhlen. Zu diesem Zeitpunkt können Sie dann die drei Monate alten Eisbärenjungen beobachten, wie sie mit ihrer Mutter und ihren Geschwistern herumtollen. 

 

eTA Kanada
Hier Klicken zum eTA Kanada Antrag

 

Tundra Buggy Lodge und Wat’chee Lodgecanada-tundra-buggy-lodge

Die Tundra Buggy Lodge ist ein mobiler Schlafwagen mit Etagenbetten, Speisewagen und sanitären Einrichtungen. Dieser wird von einem der lizensierten Veranstalter betrieben und wird Ende November für eine Woche am Cape Churchill aufgebaut. Hierin können bis zu 38 Gäste untergebracht werden. Von den sicheren Decks aus erhalten Sie einen wunderbaren Ausblick auf die Eisbären. Das Abenteuer ist garantiert!

Die Wat’chee Lodge ist ein Abenteuer der besonderen Art! Es ist eine frühere Marine-Funkstation, die sich ca. 65 km südlich von Churchill befindet. Sie können eine Tagestour dorthin unternehmen und von dort aus die Eisbärenjungen und ihre Mütter beobachten. Allerdings müssen Sie mindestens 100 Meter Abstand halten. Mit einem Teleobjektiv erhalten Sie trotzdem bestimmt ein perfektes Bild! Erleben Sie live, wie die Eisbärenjungen ihren ersten Kontakt mit der Welt außerhalb ihrer Geburtshöhlen erleben. Und das unter der strengen Aufsicht ihrer Mütter! So etwas erlebt man nur einmal im Leben! Eine unvergessliche Erfahrung in sicherer Umgebung.

 

eTA Kanada
Hier Klicken zum eTA Kanada Antrag

 

Interessante Fakten über Eisbären

Ausgewachsene Eisbärenmännchen wiegen durchschnittlich zwischen 300 und 450 kg. Im Wapusk Nationalpark wog der schwerste Eisbär über 700 kg. 

Die trächtigen Weibchen bleiben an Land und fasten fast 8 Monate lang. Es ist eine Besonderheit dieser Bärenart, dass sie jederzeit ihren Stoffwechsel verlangsamen können, um die nahrungsarmen Zeiten zu überstehen. Sie verbrauchen dann täglich ca. 1 kg ihrer Fettreserven.

Eisbären können eine Geschwindigkeit von fast 50 km/h erreichen. Lassen Sie es also nicht drauf ankommen, wenn Sie einen Eisbären sehen!

 

eTA Kanada
Hier Klicken zum eTA Kanada Visa Antrag

 

Wichtige Hinweise und Tipps

Bitte beachten Sie unsere Empfehlungen und Hinweise, damit Ihre Reise zu einem vollen Erfolg wird.

  • Im Wapusk Nationalpark sowie auch in der Umgebung müssen Sie immer mit Eis- und Schwarzbären rechnen. Seien Sie also vorsichtig, um eine unschöne Begegnung zu vermeiden!
  • Folgen Sie immer unbedingt den Anweisungen ihres Tourführers.
  • Das Wetter ist unberechenbar und kann sich jederzeit schnellstens verändern. Deshalb sollten Sie immer geeignete Kleidung tragen. Am besten kleiden Sie sich nach dem „Zwiebelprinzip“, so dass Sie immer eine Schicht an- oder ausziehen können.
  • Die Temperaturen können -40 °C, bei eiskaltem Wind sogar -60 °C erreichen! Unbedeckte Haut erfriert sehr schnell, kleiden Sie sich also entsprechend. Außerdem empfehlen wir das Tragen einer guten Sonnenbrille, um sich vor Schneeblindheit zu schützen.
  • Betreten Sie zugefrorene Gewässer nicht, denn das Eis kann zu jeder Jahreszeit brüchig sein.
  • Achtung vor Polar- und Rotfüchsen – es besteht Tollwutgefahr!

Fazit

Es gibt weltweit schätzungsweise 20 000 bis 25 000 Eisbären und davon leben 60 Prozent in Kanada. Im Wapusk Nationalpark können Sie diese herrlichen Tiere fast hautnah erleben. Die Geburtstätte dieser Tiere war jahrelang ein streng gehütetes Geheimnis, das nur einige Fotografen kannten. Jetzt ist es auch für Sie erreichbar!

 

Home

FAQ

Ihr Urlaub in Whistler, British Columbia

Zum Urlaub in den Yoho Nationalpark

Auf zum Banff Nationalpark

Reisen Sie zum Jasper Nationalpark

Grasslands Nationalpark – auf den Spuren von Sitting Bull

 

Ihre Kanada Reise mit einer USA Reise verbinden? ESTA USA

 

eTA Kanada
Hier Klicken zum eTA Kanada Visa Antrag
top